Bauthermografie 

Jeder Körper mit einer Temperatur oberhalb des absoluten Nullpunktes sendet Wärmestrahlung aus.

Die Thermografie, auch Thermographie, ist ein bildgebendes Verfahren zur Anzeige der Oberflächentemperatur von Objekten. Eine Wärmebildkamera wandelt die für das menschliche Auge unsichtbare Infrarotstrahlung in elektrische Signale um. Daraus erzeugt die Auswerteelektronik ein Bild in Falschfarben.

Dabei wird die Intensität der Infrarotstrahlung, die von einem Punkt ausgeht, als Maß für dessen Temperatur gedeutet.

 

Bei der passiven Thermografie wird die durch die Umgebung oder den Prozess bedingte Temperaturverteilung der Oberfläche erfasst. Dies wird beispielsweise in der Bautechnik zum Auffinden von Wärmebrücken verwandt.

 

Zum Einsatz kommt eine Wärmebildkamera „Testo 872“.

Die Wärmebildkamera testo 872 ist geeignet für die professionelle Gebäudethermografie

 

Sachverständigen- und Immobilienbüro

 

Dipl. Sachverständiger (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten

TüV-Zertifiziert

 

Sachkundiger Bauthermograph

TüV- Zertifiziert

 

Partner bei der bundesweiten Sachverständigenorganisation

Bauexperts

 

www.Bauexperts.de

 

Christoph Brockhoff
Ahornweg 1

49143 Bissendorf

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sachverständigen und Immobilienbüro