Spezialimmobilien

Charakteristisch für Spezialimmobilien ist die Mischung aus unterschiedlichen Objekttypen.
Das prägende Element einer Spezial- oder Sonderimmobilie besteht darin, dass sich die Nutzungserfordernisse an einem bestimmten Nutzer orientieren.
 

 

Spezialimmobilien umfassen u.a.:

 

Handelsimmobilien, wie z.B. Einzelhandel, Shopping Center, etc.

 

Freizeitimmobilien, wie z.B. Kinos, Bäder, Arenen, Sportanlagen etc.

 

Gastgewerbliche Immobilien, wie z.B. Hotel, Gastronomie, etc.

 

Infrastrukturelle Immobilien, wie z.B. Energieanlagen, (Wind, Photovoltaik etc.) Flughäfen, Bahnhöfen, Tankstellen etc.

 

Industrieimmobilien, wie z.B. Fabrikationsanlagen, Werkstätten, Logisti- und Lagerimmobilien.

 

Sozialimmobilien, wie z.B. Heime, Kliniken, Schulen, Kirchen etc.

 

Sonstige Immobilien, wie z.B. Gutshöfe, Burgen, Schlösser etc.

 

Die Bewertung ist stark unterschiedlich und immer im Zusammenhang mir der Nutzung und dem Nutzer.

 

 

Sachverständigen- und Immobilienbüro

 

Dipl. Sachverständiger (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten

 

Christoph Brockhoff
Ahornweg 1

49143 Bissendorf

 

oder melden Sie sich einfach über unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sachverständigen und Immobilienbüro